Sie sind hier: Startseite » Über Kurt Hauer

Über Kurt Hauer

Kurt Hauer erlernte schon in sehr jungen Jahren mit dem Tennisschläger und
-ball umzugehen. Schon im Windelalter klopfte er auf dem Tennisplatz
so manche Bälle wie ein Golfspieler.

Mit 7 Jahren spielte Kurt Hauer sein erstes Sichtungsturnier in München
und kam auf Anhieb ins Finale

Und dann Begann es:
Der MTTC Iphitos kam auf seine Eltern zu und wollten dass Kurt Hauer
zu Iphitos kommt. (Bis heute übrigens das einzige Kind oder der einzige
Jugendliche der ohne aktive Mitgliedschaft eines Elternteils beim
MTTC Iphitos Mitglied war)

Das Fördertrainig war erfolgreich. Denn schon im nächsten Jahr, war er mit
seinen 8 Jahren das erste Mal Münchner Meister seiner Altersklasse.
Dieses wurde regelmäßig wiederholt.

Auch in Bayern und Deutschland spielte er vorne mit.

Sein Herrentennis begann er, erfolgreich, mit 12 Jahren bei Iphitos in der
Kreisliga an 1.

So ging es weiter, durch verschiedene Liegen bis er dann mit 16 Jahren
in der Regionalliga spielte und mit dem Bundesligakader trainierte.

Seine Trainigspartner waren u.a. Boris Becker, Bernd Karbacher
(ehem. Davis Cup Spieler), Hans Jörg Schwaier (ehm. Davis Cup Spieler)
u.v.m.

Seine Trainer waren u.a. Mark Lewis (ehem. Betreuer von Michael Stich),
Stefan Erikssen (ehem. Bundesligaspieler und heutiger Cheftrainer BTV),
Niki Pilic (ehem. Davis Cup Spieler und Betreuer von u.a. Boris Becker)

Kurz vor seinem Durchbruch im Profitennis musste Kurt Hauer verletzungsbedingt
seine Karriere beenden.

Nach langer Pause hat sich Kurt Hauer jedoch entschlossen, sein Wissen weiter
zu geben und arbeitet heute als Tennistrainer, Coach und Betreuer.